Swisscom AG

Swisscom Digital Experience

Nach der Entwicklung eines ersten Digital Style Guides im Jahr 2008 arbeiteten mehrere Swisscom Teams aus unterschiedlichen Unter­nehmensbereichen an neuen digitalen Produkt- und Serviceangeboten. Dies führte über die Jahre zu einer uneinheitlichen Swisscom User Experience. Swisscom und Moving Brands entwickelten daher die Swisscom Digital Experience (SDX) – eine digitale Design- und Code­plattform, die neben grundlegenden digitalen Richtlinien auch Produkt- und Design-Komponenten enthält. Durch das flexible, offene Design der Plattform kann sie sich mit der Zeit weiterentwickeln und neuen Anforderungen anpassen.

User Experience

Vor der Entwicklung von SDX waren Design- und Entwicklungsteams gezwungen, alle digitalen Produkt- und Service-Komponenten vollständig neu zu entwickeln. Dies führte zu einem inkonsistenten Kundenerlebnis. Nun können Designer, Entwickler und externe Agenturen auf identische Designrichtlinien und alle notwendigen Code zurückgreifen. Der verbesserte Informations- und Kommunikationsaustausch trägt dazu bei, dass digitale Produkte und Services schneller entwickelt, freigegeben und auf dem Markt eingeführt werden können. Durch SDX erhalten Swisscom Kunden eine einheitliche, gleichmäßige und relevante User Experience.